Text wieder einblenden

12 Rezepte für jede Jahreszeit - Mai
Birnen-Nuss-Taschen mit Holunder-Kompott

Etwas süßes braucht der Mensch - wenigstens gelegentlich.

Wenn Sie den krönenden Abschluss zu einem schönen Menu suchen,
dann probieren Sie doch einmal dieses Rezept.

Viel Spaß beim Nachkochen.

Angaben für 2 Portionen à 5 Stück
Die Zutaten:


 
250 g. Kartoffelteig
(als Fertigprodukt oder selbst zubereitet)
1 Ei
6 El. Öl
1/2 mittlere Birne (ca. 125 g.)
1/3 El. Zitronensaft
1/2 El. Rosinen
30 g. Walnüsse
20 g. Kristallzucker
100 ml. Holunder-Kompott
3 El Rotwein
Die Zubereitung:
Den Kartoffelteig nach Anleitung zubereiten und das Ei untermischen.
Die Birne schälen, halbieren, entkernen und grob raspeln.
Die Birnenraspel dann mit den Rosinen, den fein geriebenen Walnüssen und dem Zucker vermischen.
Den Teig mit wenig Mehl stauben und flach drücken, ca. 2mm stark rechteckig ausrollen und 8-10 Scheiben (Durchmesser ca. 8 cm) ausstechen.
Etwas außerhalb der Mitte jeder Teigscheibe ein wenig von der Birnenfülle setzen. Den Teig in der Mitte klappen und die Ränder und die Ränder zusammendrücken.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Teigtaschen darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten (ca. 3 Min.)
Die Taschen auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
Das Holunderkompott mit Rotwein verrühren und die Taschen mit dem Kompott anrichten.
Die Taschen mit Staubzucker bestreuen und servieren.
Der Tipp:
Eine schöne Beerenauslese ist dazu ein idealer Begleiter.
Guten Appetit wünscht Ihnen!

Ihr Walter Engel

Zum nächsten Rezept