Text wieder einblenden
Inschrift an der Grabkapelle
Blick auf Rotenberg

Von Uhlbach nach Rotenberg und zurück
Wanderweg: ca. 3 km, Wanderzeit: 2 Std. 

Mit dem Auto oder dem VVS (S-Bahn Linie1 bis Obertürkheim, Buslinie 62 bis Endhaltestelle Uhlbach) nach Uhlbach.

Nehmen Sie am Uhlbacher Platz die ausgeschilderte "Markgräfler Straße" nach Rotenberg (zwischen altem Rathaus und Apotheke). Es geht aufwärts an der Kelter der Weingärtnergenossenschaft vorbei bis zum Ortsrand.

Auf Höhe der letzten Häuser zweigt links ein Weg ab der zum Teil recht steil aber auch direkt zur Grabkapelle auf den Wirtemberg hochführt. Oben gelangen Sie zuletzt auf einen gekiesten Weg. Genießen Sie nach dem Aufstieg die schönen Ausblicke und verschnaufen Sie auf einer der Parkbänke. Legendär ist die Inschrift der Grabkapelle: „Die Liebe höret nimmer auf“, die König Wilhelm in Gedenken an seine hier begrabene Gattin Katharina in den Sandstein meißeln ließ.

Steigen Sie dann hinab nach Rotenberg. Wenn Sie unten an der Bushaltestelle der Straße nach oben folgen, ist nach 100 Metern der Abzweig nach Uhlbach ausgeschildert. Nehmen Sie dann gleich den "Blasiusweg" links ab, am Rand der Reben entlang. Je nach Kondition können Sie sich selbst den Weg nach Uhlbach zurück suchen. Die asphaltierten Wege durch die Weinberge kreuzen immer wieder und lassen so, Uhlbach immer im Blick, unterschiedliche Rückwege zu.

Endpunkt des Spaziergangs wird dann wieder der Uhlbacher Platz. Dort finden Sie auch den Anfang der "Uhlbacher Straße" und das Schild des Restaurants "Zur Krone", dass Sie nach dem schönen Spaziergang herzlich zur Stärkung und zum Durst löschen einlädt.

zurück zur Übersicht
Von Uhlbach zum Friedhof Obertürkheim
und zurück